© 2019 Surf Camp Sri Lanka Proudly created with Wix.com

SRI LANKA

In den guten alten Zeiten war Sri Lanka unter einer Vielzahl von Namen bekannt: die alten griechischen Geographen nannten es "Taprobane" und die Araber bezeichneten es als "Serendib" (der Ursprung des Wortes "Serendipity"). "Ceilão" war der Name den die Portugiesen Sri Lanka gaben, als sie 1505 auf der Insel ankamen, was ins Englische als "Ceylon" übersetzt wurde. Nachdem die Engländer 1948 ihre Besetzung der Insel aufgegeben hatten, wurde sie als die "Demokratische Sozialistische Republik Sri Lanka" bekannt.

 


Heute wird die magisch mysteriöse Insel oft als eines der schönsten Länder der Welt bezeichnet, welches für seinen feinen Tee, Weißgold und Edelsteine, farbenfrohe Landschaften sowie Riffe und geschützte Strände berühmt ist. 
Im letzten Jahrzehnt haben wir das "Surf Camp Sri Lanka" in dem kleinen Dorf Ahangama eröffnet, welches etwa 125 km südlich von Colombo liegt. Für vier Monaten wohnen wir hier in einer lokalen Pension direkt am Strand.
Wir laden euch ein, die vielen Wunder dieses fantastischen Landes zu besuchen!
Los geht's von Mitte November bis Mitte März: gleichzeitig die beste Zeit, um im Süden richtig gute Wellen zu surfen. In kleinen Gruppen von maximal 15 Personen sind alle Surfer vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen herzlich willkommen und gern gesehen.
Der Spot Ahangama hat viel zu bieten: Von spaßigen Beach-Breaks bis zu beständigen Reef-Breaks und allem dazwischen! All das findet ihr nur einen Steinwurf von euerem Schlafzimmerfenster entfernt.
Den Wetsuit könnt ihr getrost Zuhause lassen! Aufgrund des tropischen Wetters und Klima ist das Wasser wunderbar warm.
Als Inspiration schaut euch gerne unsere Videos und Fotos der letzten Jahre an.
Seid ihr interessiert? Dann schreibt uns gern ein paar Zeilen wenn ihr Fragen zur Verfügbarkeit habt, denn wir nehmen jetzt bereits Buchungen an!

 

enquiries@surfcampsrilanka.com